utcwiesen@outlook.de       Gartengasse 64, 7203 Wiesen

  • 1
  • 2
  • 3

Vereinsgeschichte (1976-2021)

Gründung 1976
Der UTC-Wiesen wurde im Jahre 1976 gegründet.

Dem ersten Vorstand gehörten folgende Personen an:

Obmann: Anton Koch
Bgm. Johann Habeler
Johann Habeler
Friedrich Ramhofer
Karl und Franz Pauschenwein
Walter und Ernst Strobl
Ernst Panzirsch

 

Die Obmänner von 1976 - 2021
Dem Verein standen bisher sechs Obmänner vor:

Ing. Anton Koch

Johann Habeler
Ing. Friedrich Ramhofer
Dr. Dominikus Schweiger
Ernst Nussbaumer
Christoph Strümpf

 

Der Platz und das Clubhaus
Die Tennisanlage wurde auf dem Areal des ehemaligen Fußballplatzes errichtet. Sie besteht aus drei Sandplätzen und einem Clubhaus, das mehrmals renoviert und erweitert wurde.
Als Clubhaus wurden ursprünglich die ehemaligen Fußballkabinen adaptiert und laufend umgestaltet.
Derzeit weist das Clubhaus einen zweigeteilten Aufenthaltsraum mit neu renovierter Kantine und kleiner Küche, zwei Umkleidekabinen mit den sanitären Einrichtungen, einen Grillplatz mit Lagerraum und eine Sonnenterasse auf.

 

Die sportlichen Erfolge

Etwa nach zehn Jahren des Bestehens stellten sich die ersten größeren sportlichen Erfolge ein.
Im Jahre 1987 erreichte die Herrenmannschaft erstmals die Landesliga und die Damenmannschaft wurde 1989 sogar Meister der Landesliga A. Die erfolgreichste Spielerin dieser Mannschaft war Elisabeth Habeler, die 1986 und 1987 Landesmeisterin wurde und das Burgenland im Nationalkader vertrat.
Derzeit treten zwei Herrenmannschaften bei den burgenländischen Vereinsmeisterschaften für den UTC Wiesen an. Eine Mannschaft in der Allgemeinen Klasse und eine Seniorenmannschaft in der Kategorie (45+).

 

Die jährlichen Veranstaltungen
Der Verein veranstaltet üblicherweise ein Eröffnungsturnier, die Einzel- und Doppelvereinsmeisterschaft und ein Mixed-Doppelturnier. Die Teilnehmer genießen während und nach den aufreibenden Spielen die gemütliche und angenehme Atmosphäre auf der Sonnenterrasse und im Clubhaus. 

Das Clubhaus wird nach den Spielen gerne zum Plaudern und Meinungsaustausch genutzt und ist auch willkommener Treffpunkt der Vereinsmitglieder.